REX-KARA Funktionsprinzip • Handgerät

Das Handgerät dient als technische Basis des REX-KARA Premium Beauty Systems, für die tägliche Anti Aging Pflege zu Hause und unterwegs.

Durch die patentierte und einzigartige Synchronschaltung von Ultraschall, Galvanic und Infrarot werden auf Knopfdruck die Wirkstoffe der, speziell entwickelten, ionisierten REX-KARA Produkte tief in die Haut eingebracht.

Das REX-KARA Handgerät ist durch seine technische Besonderheiten einzigartig

  • Für einen maximalen Behandlungserfolg findet die Anwendung von Ultraschall, Galvanic und Infrarot absolut zeitgleich statt 
  • Für höchsten Bedienkomfort stehen Ihnen fünf voreingestellte Pflegeprogramme sofort zur Verfügung  
  • Für Ihre individuelle Einstellung stehen drei wählbare Intensitätsstufen, je nach Empfindlichkeit der Haut, zur Verfügung  
  • Für die Hautbehandlung im Gesicht sowie am Körper wird eine ideale Ultraschallfrequenz verwendet (langwelliges Infrarot-C-Licht bei 1,7 MHz)  
  • Für die Anwendung ohne Probleme, auch bei besonders empfindlicher Haut, ist der Behandlungsknopf durch die anti-allergische Titan-Beschichtung besonders hautfreundlich  
  • Für ständige Betriebsbereitschaft (auch bei leerem Akku) ist sowohl Akku oder Netzbetrieb möglich  
  • Für die Reise Zusatzadapter und Etui

Funktionsprinzip REX-KARA

Durch die patentierte und einzigartige gleichzeitige Schaltung (Synchronschaltung) von Ultraschall, Galvanic und Infrarot bringt das REX-KARA Handgerät hochaktive kosmetische Wirkstoffe tief in die Haut ein.

Auf Knopfdruck und völlig schmerzfrei.

Auf dem elektromagnetischen Prinzip basierend werden die Wirkstoffreichen und speziell entwickelten ionisierten Pflegeprodukte von REX-KARA tief in die Haut eingebracht.

Aus den tieferen Hautschichten sowie den Poren werden gleichermaßen Verunreinigungen und Schadstoffe gelöst und an die Oberflache der Haut befördert.

  rex-kara_funktionsprinzip.jpg

Diese revolutionäre Hautpflege ist nur durch die zeitliche gleiche Anwendung von Ultraschall, Galvanic und Infrarot möglich.

  • Ultraschall
    Durch die Ultraschallwellern wird die Durchlässigkeit und Aufnahmefähigkeit der Haut erhöht.
    Aufgrund einer Lockerung des Hautgewebes und Vergrößerung der Zellabstände löst sich, die zwischen den Zellen festsitzende Schlacke.  
  • Galvanic
    Zeitgleich werden durch Galvanische Ionisation hochaktive kosmetische Wirkstoffe tief in die Haut eingebracht und gelöste Verunreinigungen (Schadstoffe) effektiv aus der Haut entfernt.  
  • Infrarot
    Das Infrarotlicht regt unterstützend den Stoffwechselprozess in der Haut an und wirkt Reizungen und Entzündungen entgegen.

Das ist die effektivste Art der ganzheitlichen Hautpflege


Technische Beschreibung der angewendeten Verfahren
ULTRASCHALL, GALVANIC und INFRAROT

ULTRASCHALL / Sonophorese

erhöht die Durchlässigkeit und Aufnahme der Haut

Als Ultraschall bezeichnet man Schallwellen mit Frequenzen oberhalb des für den Menschen hörbaren Bereichs. Die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde werden als Frequenz bezeichnet und in Hertz (Hz) gemessen.

Die Blut- und Lymphzirkulation, der Zellstoffwechsel sowie die Bildung von Kollagen und Elastin werden angeregt. Der Fettzellumfang wird verringert und das Bindegewebe gefestigt.

Darüber hinaus erhöhen die Ultraschallwellen die Aufnahmefähigkeit der Haut, indem sie das Hautgewebe auflockern, die Zellabstände vergrößern und festsitzende Schlacken lösen, wodurch die Einbringung von speziell ionisierten Wirkstoffen auch in tiefere Hautschichten mittels zeitgleich angewandter galvanischer Ionisation ermöglicht wird.
rex-kara_ultraschall_s.jpg

Ultraschall sichtbar gemacht durch die Bewegung der Moleküle eines Wassertropfens

 

GALVANIC / Iontophorese

bringt ionisierte Wirkstoffe tief in die Haut ein

Galvanische Ionisation ist ein elektrophysikalischer Prozess, bei dem elektrisch geladene Teilchen (Ionen) durch einen Körper hindurch bewegt werden. Ein Ion kann, abhängig von der Anzahl der Elektronen im Verhältnis zur Anzahl der Protonen, negativ oder positiv geladen sein. Basierend auf dem elektromagnetischen Prinzip stoßen sich Ionen mit gleichgerichteter Ladung ab, während sich entgegengesetzt geladene Ionen anziehen

Die elektromagnetische Wirkung der galvanischen Ionisation kommt bei der sogenannten Iontophorese zum Einsatz, einem bio-physikalischen Verfahren, bei dem ionisierte Substanzen durch sämtliche Hautschichten hindurch befördert werden. Die Iontophorese wird seit langem sehr erfolgreich bei medizinischen Therapien eingesetzt, beispielsweise um Medikamente über die Haut gezielt in den Körper einzuschleusen.

Mit Hilfe von galvanischer Ionisation bringt das REX-KARA Handgerät hochaktive Wirkstoffe der speziell entwickelten, ionisierten REX-KARA Pflegeprodukte tief in die Haut ein, wo sie ihre Wirkung voll entfalten können. Gleichermaßen werden in tieferen Hautschichten und in den Poren befindliche, gelöste Schadstoffe und Verunreinigungen effektiv an die Hautoberfläche befördert.
 
REX-KARA Galvanic

Schematische Darstellung der Bewegung von geladenen (ionisierten) Teilchen in der Haut

 

 

INFRAROT / Anti-Inflammaging

wirkt Hautreizungen und Entzündungen entgegen

Infrarotlicht ist der Ausschnitt des elektromagnetischen Spektrums der sich vom oberen Bereich des sichtbaren Lichts bis hin zu den Mikrowellen erstreckt. Unsichtbar für den Menschen, kann es lediglich als fühlbare Wärme von der Haut wahrgenommen werden.

Die Wärmestrahlung des Infrarotlichts beschleunigt die Blut- und Lymphzirkulation sowie die Stoffwechselprozesse in der Haut. Die Sauerstoffversorgung der Hautzellen wird erhöht und der Abtransport von gelösten Schlacken und Schadstoffen gefördert.

Das Infrarotlicht unterstützt die Prozesse der Iontophorese aktiv und wirkt gleichzeitig beruhigend auf die Haut, indem es Hautreizungen und kleinere Entzündungen lindert (Anti-Inflammaging).
 
rex-kara_infrarot_s.jpg

Infrarotlampen des REX-KAR Handgerät